Impulswochen technik-bewegt

Impulswochen >technik bewegt< 2017
ZiviltechnikerInnen erzählen aus ihrem Berufsleben
6. bis 30. November 2017

 

Die Impulswochen technik bewegt bringen Jugendlichen die Aufgaben von ArchitektInnen und IngenieurkonsulentInnen näher. technik bewegt gibt auf jugendgerechte und spannende Weise Einblick in planende, technische Berufe und zeigt die Bedeutung der ZiviltechnikerInnen für die Gestaltung unseres Lebensraums auf.

ib_website-01Die Impulswochen finden heuer erstmals von 6. – 30. November als mehrwöchige Veranstaltung statt und bieten auch in diesem Jahr wieder österreichweit ein vielfältiges Angebot für Jugendliche. ExpertInnen gehen in Österreichs Schulen und erzählen hautnah aus ihrer Berufspraxis. Dieser Einblick in den Berufsalltag wird ergänzt durch Workshops, Baustellenführungen und Exkursionen.
Das Angebot wendet sich speziell an Jugendliche ab der 8. Schulstufe, um in dieser Phase der Berufsorientierung auf technische Berufe aufmerksam zu machen und Interesse dafür zu wecken.
Gemeinsam mit den Impulswochen wird auch heuer wieder der Fotowettbewerb technik bewegt uns! ausgelobt, der den Blick der Jugendlichen auf die Technik im Alltag lenken soll. Auf die Gewinner warteten spannende Preise. Die Ausschreibung zum Fotowettbewerb wird Mitte September auf dieser Website veröffentlicht. Die Arbeiten können ab 2. Oktober abgegeben werden.

>> Fotowettbewerb 2017
>> Fotowettbewerb 2016


AnsprechpartnerInnen und Programme in den Bundesländern

Burgenland
Connect – Architektur  I   Kultur  I  Schule, Arch. DI Dr. Daniela Filipovits-Flasch, office@arch-filipovits.at

Im Burgenland findet im Rahmen der Impulswochen 2017 leider nur der Fotowettbewerb technik bewegt uns! statt! Die Durchführung von Workshops ist mangels Finanzierung durch die Kammer der ZiviltechnikerInnen für Wien, Niederösterreich, Burgenland in diesem Jahr nicht möglich.

—————————————————

Kärnten
ARCHITEKTUR_SPIEL_RAUM_KÄRNTEN, Dipl.Ing. Christine Aldrian-Schneebacher, aldrian@architektur-spiel-raum.at

Programm: technik bewegt in Kärnten bietet SchülerInnen ab der 8. Schulstufe ein abwechslungsreiches Programm mit interessanten Workshops zu Ziviltechnikerberufen, spannenden Exkursionen zu großen und kleineren Baustellen im Land, aktivem Planen und Diskutieren beim Stadtplanspiel und Einblicken in Welt der Vermessung im Rahmen einer Präsentation zum 200-Jahr-Jubiläum des Franziszeischen Katasters.
technik bewegt Kärnten 

—————————————————

Niederösterreich
ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich, Mag.a Heidrun Schlögl, niederoesterreich@bink.at

In Niederösterreich findet im Rahmen der Impulswochen 2017 leider nur der Fotowettbewerb technik bewegt uns! statt! Die Durchführung von Workshops ist mangels Finanzierung durch die Kammer der ZiviltechnikerInnen für Wien, Niederösterreich, Burgenland in diesem Jahr nicht möglich.

—————————————————

Oberösterreich
architekturforum oberösterreich, Mag.a arch. Birgit Schober-Pointinger, oberoesterreich@bink.at

Programm:  In Oberösterreich haben SchülerInnen die Möglichkeit, in die Rollen von TragwerksplanerIn, ArchitektIn, RaumplanerIn, VermesserIn,  Technische/r Chemiker/in und WasserwirtschafterIn zu schlüpfen. Wir kommen nicht nur direkt an Schulen, sondern laden am Donnerstag, 9.11. auch zum afo-Tag mit praktischen Workshops im Architekturforum OÖ. Je nach Themenbereich werden die technischen Berufe mit den ZiviltechnikerInnen auch bei Exkursionen oder Bürobesuchen erkundet.

technik bewegt Oberösterreich (pdf 151.33 kB)

—————————————————

Salzburg
architektur•technik+schule, Adriana Falger, a.falger@arching-zt.at

Programm: Die Impulswochen in Salzburg bieten Workshops zu planenden, technischen Berufen wie ArchitektIn, BauingenieurIn und VermesserIn, welche in der Schule oder in der Ziviltechnikerkammer in Salzburg angeboten werden. Das Angebot soll Neugierde wecken und die Berufsorientierung erleichtern.
technik bewegt Salzburg (pdf 788.61 kB)

—————————————————

Steiermark
Raum macht Schule, Dipl.Ing. Irene Gaulhofer, office@raummachtschule.at

Programm: folgt in Kürze

—————————————————

Tirol
bilding. Kunst und Architekturschule, Mag.arch Monika Abendstein monika.abendstein@bilding.at

Programm: Die Impulswochen technik bewegt in Tirol stehen heuer unter dem Motto technik bewegt muscels und richten sich an alle Schulklassen ab der 8. Schulstufe. Zusammen mit dem erfahrenen Statiker Conrad Brinkmeier kommen wir zu Ihnen an die Schule und werden Sie und Ihre SchülerInnen ordentlich zum Schwitzen bringen. Im Rahmen unseres Besuchs verwandeln wir Ihren Turnsaal in einen Versuchsraum, in dem Konstruktionen erklärt und statische Grundprinzipien am eigenen Körper erfahren werden können. Wie wirken Kräfte und welchen Einfluss haben sie für den konstruktiven Ingenieurbau? Zug- und Druckkräfte, bewegliche und eingespannte Auflager, Dreigelenksbögen, Auskragungen und noch vieles mehr erklären wir anhand von praktischen „Sport“-Übungen. Ziel dieses zweistündigen Programms zum Themenbereich Körper-Kräfte-Konstruktionen ist es, den eigenen Körper als statisches Grundsystem zu begreifen und die Wirkung von Kräften sowie die Bedeutung von Stabilität und Gleichgewicht zu verstehen.

—————————————————

Vorarlberg
Vorarlberger Architektur Institut, Katja Gögl, unit@v-a-i.at

Programm: folgt in Kürze

————————————————–-

Wien
Wanderklasse-Verein für BauKulturVermittlung, Sibylle Bader, wien@bink.at

In Wien finden die Impulswochen 2017  unter dem Motto Schule statt Klasse statt. Drei Schulen können im Rahmen eines technik-bewegt-Tags an den Impulswochen teilnehmen. Die SchülerInnen kommen auf vielfältige Art mit dem Thema Technik in Berührung.

—————————————————

Information zu den Berufen

An dieser Stelle können Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten und den Aufgabenbereichen der vorgestellten Berufe nachgelesen werden. >> Information zu den Berufen (pdf 5.75 MB)

It’s your turn – TAKE OVER

Kurzfilm  zur Impulswoche technik bewegt zu den Aufgaben der ZiviltechnikerInnen.

Eine Gruppe Architektur-Studierende am Institut für Kunst und Gestaltung 1 der TU-Wien hat zur Impulswoche technik bewegt einen filmischen Teaser erarbeitet. Der Film zeigt die Aufgaben der Ziviltechniker_innen und soll jungen Menschen Lust auf technische Berufe machen. Kulisse für diesen Kurzfilm bilden zwei Orte: die sich in Bau befindende Revisionshalle der U-Bahnlinie U2 in der seestadt aspern und das Heizhaus in Strasshof.
>> It’s your turn – TAKE OVER

Extrablatt

extrablattDas Extrablatt informiert über die Aufgabenbereiche der Ziviltechniker und Ziviltechnikerinnen. Die Zeitschrift stellt die verschiedenen Berufe rund um die Technik vor.

extrablatt technik bewegt (pdf 5.05 MB)

 

 

————————————————————————————————————–

die Impulswochen technik bewegt werden unterstützt von
der Bundeskammer und den Länderkammern der ArchitektInnen und IngenieurkonsulentInnen

Logo Arching

 

 

 

weitere Partner
Der Film TAKE OVER wurde unterstützt von

WL rote Linie

 

Logo Das Heizhaus - Farbe

 

 

Der Fotowettbewerb >technik bewegt uns!< wird von der Hnik-Hempel-Meler ZT GmbH mit einem Geldpreis und von proHolz Austria mit Materialspenden unterstützt.

Logo_hnik_1

 

 

 

Einfaches RGB