Impulswoche technik-bewegt

Impulswoche >technik bewegt< 2016
ZiviltechnikerInnen erzählen aus ihrem Berufsleben
7. bis 11. November 2016

Die Impulswoche technik bewegt bringt Jugendlichen die Aufgaben von ArchitektInnen und IngenieurkonsulentInnen näher. technik bewegt gibt auf jugendgerechte und spannende Weise Einblick in planende, technische Berufe und zeigt die Bedeutung der ZiviltechnikerInnen für die Gestaltung unseres Lebensraums auf.

ib_tb15Die Impulswoche 2016 fand von 7. – 11. November 2016 statt und bot auch heuer wieder in allen neun Bundesländern vielfältige Angebote für Jugendliche. ExpertInnen kamen zu den Jugendlichen und erzählten hautnah aus ihrer Berufspraxis, dieser Einblick in den Berufsalltag wurde ergänzt durch Workshops, Baustellenführungen und Exkursionen.

Das Angebot wendet sich speziell an Jugendliche der 8. und 9. Schulstufe, um in diesem Alter der Berufsorientierung auf technische Berufe aufmerksam zu machen und Interesse dafür zu wecken.

Gemeinsam mit der Impulswoche wurde auch heuer wieder der Fotowettbewerb technik bewegt uns! ausgelobt, der den Blick der Jugendlichen auf die Technik im Alltag lenken soll. Auf die Gewinner warteten spannende Preise.
>> ausgezeichnete Arbeiten
>> Preisverleihung

AnsprechpartnerInnen und Programme in den Bundesländern


Wien
Wanderklasse-Verein für BauKulturVermittlung, Sibylle Bader, wien@bink.at

Programm: Die Wanderklasse bot auch heuer ein ein vielfältiges Programm im Rahmen der Impulswoche technik bewegt mit Workshops, Bürobesuchen und Führungen. Die TU Wien lud dabei ins OPENmarx ein und mit dem Architekturzentrum Wien ging`s ins Architekturbüro. Zwei spannende Führungen durch das Kraftwerk Freudenau und durch den Wetterpark der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik gaben ergänzend Einblick in die vielfältigen Aufgabengebiete der ZiviltechnikerInnen.
>> Programm Wien 

—————————————————

Burgenland
Connect – Architektur  I   Kultur  I  Schule, Arch. DI Dr. Daniela Filipovits-Flasch, office@arch-filipovits.at

Programm: Nach dem Motto technology surrounds us ging der Verein CONNECT heuer mit SchülerInnen der HTL-Pinkafeld den Fragen nach: Was haben Orte und Räume – also unsere Lebensbereiche – mit Technik zu tun?, Wo finden wir “Zivile Technik” in der Praxis?, Wer braucht ZiviltechnikerInnen und warum?, Sind ZiviltechnikerInnen KünstlerInnen oder TechnikerInnen – oder beides? Können wir ohne Technik noch Leben?

Die Jugendlichen erfuhren, welche vielschichtigen Funktionen die ArchitektIn,  die BauingenieurIn, die LandschaftsarchitektIn und die KulturtechnikerIn und WasserwirtschafterIn in der Praxis erfüllen müssen.

—————————————————

Niederösterreich
ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich, Mag.a Heidrun Schlögl, niederoesterreich@bink.at

Programm: Das ORTE Architekturnetzwerk Niederösterreich bot heuer Workshops zu den Berufen Architektur, Gebäudetechnik, Landschaftsplanung und Verkehrsplanung. Wichtig war dem Team von ORTE Architekturnetzwerk NÖ mit der Impulswoche technik bewegt Schulen in ganz Niederösterreich zu erreichen und auch in Gemeinden zu gehen, die weniger zentral liegen.

—————————————————

Oberösterreich
architekturforum oberösterreich, Mag.a arch. Birgit Schober-Pointinger, oberoesterreich@bink.at

Programm: In Oberösterreich hatten SchülerInnen die Möglichkeit, in die Rollen der TragwerksplanerIn, ArchitektIn, RaumplanerIn und VermesserIn zu schlüpfen. Das afo architekturforum oberösterreich ging nicht nur an die Schulen, sondern lud am Donnerstag auch zum afo-Tag mit spannenden Workshops im architekturforum oberösterreich. Heuer neu im Programm: Wasserwirtschaft – Die Jugendlichen konnten im Rahmen einer Exkursion Renaturierung hautnah erleben .
>> Programm Oberösterreich (pdf 642.67 kB)

—————————————————

Steiermark
Raum macht Schule, Dipl.Ing. Irene Gaulhofer, office@raummachtschule.at

Programm:
Schwerpunktthema der Impulswoche technik bewegt 2016 in der Steiermark stellte die Raum- und Stadtplanung dar. Dazu kamen Module aus dem Baukulturkompass „Stadt-Land-Fluss“ und das stadtPLANspiel [Infoblatt_stadtPLANspiel (pdf 692.67 kB)] zum Einsatz. Darüber hinaus konnten über den Verein Raum macht Schule auch Workshops zu weiteren Berufen gebucht werden.

—————————————————

Salzburg
architektur•technik+schule, Adriana Falger, a.falger@arching-zt.at

Programm: Zehn verschiedene Workshops zu den Themen Architektur, Raumplanung, Vermessung, Wasserbau, Tragwerksplanung und Verkehr bildeten heuer das Programm  der Impulswoche technik bewegt in Salzburg. Einige spannende Exkursionen für Schulklassen rundeten das Angebot ab.
>> Programm Salzburg (pdf 415.97 kB)

—————————————————

Kärnten
ARCHITEKTUR_SPIEL_RAUM_KÄRNTEN, Dipl.Ing. Christine Aldrian-Schneebacher, aldrian@architektur-spiel-raum.at

Programm: Den architektonischen Rahmen der Impulswoche technik bewegt bildete heuer das Architektur Haus Kärnten in Klagenfurt. Workshops zu verschiedenen planenden Berufen aber auch eine Baustellenführung durch die ÖBB mit dem Start an der Infobox Lavanttal in Maria Rojach standen am Programm.
>> Programm Kärnten (pdf 141.62 kB)

—————————————————

Tirol
bilding. Kunst und Architekturschule, Mag.arch Monika Abendstein monika.abendstein@bilding.at

In Tirol beschäftigte sich die Impulswoche technik bewegt heuer mit dem Thema Kino. Dabei lut bilding zu Filmvorführungen an Orten der Produktion (Farben und Lacke, Dämmmaterialien, Dachstühle, Lampen etc.) und gab den SchülerInnen spannende Einblicke in die fantastische Welt von Film und Architektur.
>> Programm Tirol (pdf 1.79 MB)

—————————————————

Vorarlberg
Vorarlberger Architektur Institut, Katja Gögl, unit@v-a-i.at

Das Vorarlberger Architektur Institut bot im Rahmen der Impulswoche technik bewegt jugendgerechte Workshops zu den Berufsfeldern Architektur, Bauwesen, Landschaftsplanung, Raumplanung, Vermessungswesen und Wasserwirtschaft und einen Besuch an der Fachhochschule Vorarlberg.
>> Programm Vorarlberg (pdf 1.77 MB)

————————————————–-

Information zu den Berufen

An dieser Stelle können Informationen zu den Ausbildungsmöglichkeiten und den Aufgabenbereichen der vorgestellten Berufe nachgelesen werden. >> Information zu den Berufen (pdf 5.75 MB)

It’s your turn – TAKE OVER

Kurzfilm  zur Impulswoche technik bewegt zu den Aufgaben der ZiviltechnikerInnen.

Eine Gruppe Architektur-Studierende am Institut für Kunst und Gestaltung 1 der TU-Wien hat zur Impulswoche technik bewegt einen filmischen Teaser erarbeitet. Der Film zeigt die Aufgaben der Ziviltechniker_innen und soll jungen Menschen Lust auf technische Berufe machen. Kulisse für diesen Kurzfilm bilden zwei Orte: die sich in Bau befindende Revisionshalle der U-Bahnlinie U2 in der seestadt aspern und das Heizhaus in Strasshof.
>> It’s your turn – TAKE OVER

Extrablatt

extrablattDas Extrablatt informiert über die Aufgabenbereiche der Ziviltechniker und Ziviltechnikerinnen. Die Zeitschrift stellt die verschiedenen Berufe rund um die Technik vor.

extrablatt technik bewegt (pdf 5.05 MB)

 

 

————————————————————————————————————–

>technik bewegt< wird unterstützt von
der Bundeskammer und den Länderkammern der ArchitektInnen und IngenieurkonsulentInnen

archinglogo horizontal

 

 

weitere Partner
Der Film TAKE OVER wurde unterstützt von

WL rote Linie

 

Logo Das Heizhaus - Farbe

 

 

Der Fotowettbewerb >technik bewegt uns!< wird von proHolz Austria mit Materialspenden unterstützt.

Einfaches RGB