Die Workshopmodule

Die Workshopmodule

technik bewegt bietet insgesamt neun kompakte Module zu technischen Berufen die in den Impulswochen österreichweit und kostenfrei von Schulen gebucht werden können. Jedes Modul dauert 2 Schulstunden.
Ergänzend zu diesen Modulen bietet jedes Bundesland individuell Exkursionen, Baustellenführungen oder Workshops zu weiteren Berufen.

raum erforschenArchitektur > Raum erforschen!
Wie entsteht Raum und wie wirkt er auf mich?
Mit verschiedenen Materialien werden Raumszenarien entwickelt und Raumsituationen in unterschiedlichen Maßstäben erprobt.

architektur_Schulraumforschung (pdf 219.13 kB)
architektur_Rauminstallationen (pdf )

 

konstruieren wie leonardo da vinciTragwerksplanung > Konstruieren wie Leonardo Da Vinci
Gibt es eine Brücke, die ohne Verbindungselemente wie Nägel, Seile, Klemmen oder Leim zusammengebaut werden kann?
Der Workshop erklärt die Konstruktionsprinzipien Bogenkonstruktion und geodätische Kuppel.

tragwerkslehre_Leonardobruecke (pdf )
tragwerkslehre_Geodaetische Kuppel (pdf )

 

gebaudetechnikerGebäudetechnik > Das Lüftungsexperiment
Wieso kann ich bei offenem Fenster im Winter Energie sparen?
Das Lüftungsexperiment veranschaulicht, wie richtiges Lüften im Zusammenspiel mit guter Wärmedämmung hilft, Energie zu sparen.

Waermedaemmung_Lueftungsexperiment (pdf )

 

 

Brems' dich ein

Maschinenbau > Brems’ dich ein!
Was hat das Fahrrad mit unserem Lebensraum zu tun?
Anhand des Alltagsgegenstands Fahrrad werden Grundprinzipien der Mechanik erklärt.

maschinenbau_brems dich ein (pdf )

 

 

shared_spaceVerkehrsplanung > Treffpunkt Straße
Kann ein Verkehrsraum funktionieren, der von allen – von spielenden Kindern bis zu AutofahrerInnen – gleichberechtigt genutzt wird?
Jugendliche lernen die Verkehrsplanungsphilosophie Shared Space kennen und entwickeln eigene Planungsideen.

Verkehrsplanung_Treffpunkt Strasse (pdf 1.12 MB)

 

technikbewegt14_hauser (4)

Raumplanung > Stadt der kurzen Wege
Wie sieht die Siedlung des 21. Jahrhunderts aus?
Im Rahmen eines Spiels wird das Planungskonzept “Stadt der kurzen Wege ” besprochen.

Raumplanung_Stadt der kurzen Wege (pdf 431.79 kB)

 

 

Landschaftsplanung_Piersantelli_kleinLandschaftsplanung > Der öffentliche Raum gehört uns!
Welche Ansprüche stellen Erwachsene an den öffentlichen Raum, und wie nutzen Jugendliche urbane Plätze?
Mit Hilfe der Methode „planning for real“ schlüpfen die SchülerInnen in neue Rollen und gestalten für verschiedene Zielgruppen einen Platz.

landschaftsplanung_Der oeffentliche Raum gehoert uns! (pdf )

 

 

vermesser_1Vermessungswesen > Tachymeter, Theodolit & Co
Lässt sich die gekrümmte Erdoberfläche auf einer Karte abbilden?
Die SchülerInnen lernen die Aufgaben und Instrumente der Landvermessung kennen und vermessen ein Stück ihres Lebensraums.

vermessungswesen_Tachymeter, Theodolit & Co (pdf )

 


wasserbau-1
Wasserwirtschaft > Wasser ist mehr als H2 und O!
Welche „Blinden Passagiere“ werden in unserem Trinkwasser transportiert und wie gelangen sie hinein?
Ein Rollenspiel erklärt auf sehr vergnügliche Art den Weg des Wassers durch unseren Lebensraum.

wasserwirtschaft_Wasser ist mehr als H2O (pdf )

 

 


Artikel zur Impulswoche

konstuktiv 280, Barbara Feller: technik bewegt (pdf 2.14 MB) ZT Nachrichten 3/10, Sylvia Haderer: technik bewegt in Salzburg (jpg 427.79 kB)

◄ technik bewegt